Flower Friday

Tulpenspektakel zum Frühlingsanfang

Hej, meine Lieben!

Was ist das für ein Wetterchen draußen…Sonne satt und 17 Grad und das beste, das ganze Wochenende lang! Grade erst gestartet präsentiert sich der Frühling gleich mal von seiner allerbesten Seite.

Passend zum Wetterspektakel, gibt es heute zum Friday Flowerday ein Tulpenspektakel, denn ich habe beim Einkaufen Harlekin-Tulpen entdeckt und sofort hatte ich eine Idee im Kopf wie ich sie schön arrangieren kann. Da der Laden am frühen Morgen noch gut bestückt war, wanderten insgesamt vier Tulpensträuße in den Einkaufskorb.



Letzten Freitag habe ich euch ja meinen Ranunkelstrauß im Landhausstil gezeigt, Ihr wisst, ich mag das ländliche, verspielte, romantische einfach zu gerne und deswegen habe ich meinem Tulpenstrauß heute etwas Vintage-Flair verpasst.


Vintage- Charme mit Tulpen


Schöne Tulpen und Vintage-Flair gehen nämlich gut zusammen.

Aber seht selbst…




In einem Zinkeimer draußen vor dem Haus sind die farbenfrohen Tulpen ein echter Hingucker. Muss ja nicht immer die klassische Vase sein, oder was meint ihr? Und für noch mehr Vintage- Charme sorgt der nostalgische weiße Metall-Gartenstuhl im Shabby-Look.





Ein paar Weidenkätzchen dazwischen machen den Strauß österlich.




Zum Schluss noch ein paar Tipps von mir, wie Tulpen in der Vase länger schön bleiben. Ich hab sie nicht selbst erfunden, aber getestet und für gut befunden…


Und zum Schluss…Tipps wie Tulpen lange schön bleiben


Gleich nach dem Kauf kürze ich die Tulpen unten ein wenig und schneide sie gerade ab. Oben knapp unterhalb der Blüte steche ich mit einem kleinen Messer ein kleines Loch/ einen kleinen Schlitz in den Stil. Das verhindert dass die Tulpen in der Vase weiterwachsen und ins Kraut schießen. Das Wasser für die Vase sollte nicht zu kalt sein und öfter mal erneuert werden. Letzter Tipp: Tulpen haben eine Besonderheit: sie schließen ihre Blüten in der Nacht oder bei kühleren Temperaturen und tagsüber  im warmen Zimmer entfalten  sie  ihre volle Blütenpracht. Stellt man die Tulpen also an einen kühleren Standort im Haus, wo die Sonne am Tag nicht direkt hinscheint, hat man länger was von ihnen.

Habt ein wunderbares, sonniges Frühlingswochenende.

Eure Felicia


Ich mache mit beim Friday-Flowerday

6 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.