DIY,  Unser Schwedenhaus

Auch die ganz Kleinen mögens maritim

Hej, ihr Lieben!

Schon oft wurde ich auf Instagram gefragt, ob ich nicht auch mal Ideen zur Kinderzimmereinrichtung und -dekoration zeigen könnte. Klar kann ich und drum dreht sich heute in diesem Blogpost alles rund um das Kinderzimmer.

Ich gebe ja zu, Kinderzimmer einzurichten, zu dekorieren und auch wieder umzudekorieren… das liebe ich schon sehr. Zum Glück habe ich dazu mit drei Kindern auch jede Menge Gelegenheit. *lach*

Erst kürzlich habe ich das Babyzimmer meines Kleinsten in Angriff genommen, Spielsachen aussortiert und die für einen fast Dreijährigen schon etwas zu niedlich gewordene Wölkchendeko durch etwas neues aufgepeppt. Wer mir hier schon länger folgt, weiß, wie sehr ich alles maritime liebe. An maritimer Deko kann und will ich einfach nicht vorbeigehen und so kam es mir nur gelegen, dass mein kleiner Räuber Wale richtig toll findet.


Ja, auch die ganz Kleinen mögen’s maritim… *WERBUNG*


Werbung/ Partner: Depot; Vierundfünfzig-Illustration

Kinderzimmer dekorieren schließt bei mir ja vor allem auch die Wände ein. Drum habe ich mich sehr gefreut, dass ich mir in dem kleinen Onlineshop Vierundfünfzig-Illustration, dafür passende maritime Poster sowie eine absolut zauberhafte Messlatte aussuchen durfte.




Auch eine neue Spiel- aber auch Ruhezone habe ich im Kinderzimmer eingerichtet, denn ich finde, so eine gemütliche Ecke darf in keinem Kinderzimmer fehlen. Kinder lieben es Höhlen zu bauen, genauso lieben sie es aber sich zurückzuziehen in ihr eigenes kleines Reich, zu lesen, Bücher anzusehen oder ein Hörspiel zu hören. Genau dafür gibt es im Zimmer des kleinen Räubers nun ein Spielzelt.

Darüber hinaus habe ich das Kinderzimmer noch da und dort mit ein paar maritimen Accessoires unserem Motto entsprechend aufgepeppt: viele verschiedene Walkissen, kleine Holzfische, Holzwäscheklammern mit Ankern, an denen die Bilder hängen und einer selbstgemachten maritimen Girlande.




Kinderzimmerdeko muss nicht immer teuer sein, ihr könnt mit ein bisschen Kreativität und wenig Aufwand auch schnell selbst etwas Schönes und vor allen Dingen Dekoratives erschaffen. Eine Idee für eine schnelle, einfache, maritime Dekoidee, habe ich deshalb zum Schluss noch für euch:


DIY Idee maritime Girlande


Mir fehlte noch etwas maritime Deko am Spielzelt. Also habe ich dafür mit maritimen Streuartikeln und einer Jutekordel selbst eine Girlande gebastelt. Dafür fädelt ihr einfach nur die kleine hölzerne Streudeko auf die Schnur. That’s it! Nun schmücken kleine Boote, Anker und Steuerräder unser Spielzelt und machen es zu einem maritimen Hingucker im Kinderzimmer.





Weitere Tipps rund um die Kinderzimmergestaltung findet ihr in meinem neuen Blogpost auf dem schönbeidir Blog von Depot.

Schreibt mir doch gerne mal unten in die Kommentare, wie euch dieser Kinderzimmer Blogpost gefallen hat, ob ihr noch weitere davon möchtet, evtl. auch zu speziellen Themen rund um das Kinderzimmer und natürlich auch gerne, wenn ihr noch Fragen zur Deko bzw. Dekoartikeln habt.

Ich wünsche euch einen schönen Abend,

Eure Felicia


Ich mache mit beim DvD und Creadienstag.

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.