Dekoration,  Flower Friday,  Rezepte,  Unser Schwedenhaus

Fika auf der Schwedenhausterrasse

Hej, ihr Lieben!

Ganz häufig habe ich im Moment das Gefühl die Zeit rast einfach davon… Geht es euch auch so? Mittlerweile ist es schon Anfang Juli und dabei wollte ich hier doch wieder regelmäßiger schreiben. Ein Bild für Instagram ist schnell gemacht, aber eine ganze Bilderserie für einen großen Blogpost zu erstellen und diesen dann auch noch zu schreiben… Naja, ich gelobe hier nochmals Besserung und hoffe, das wird wieder besser…

Vergangenen Mittwoch waren Susanne und Markus von New Media Images für ein Wohnreportagenshooting im roten Schwedenhaus. Und so wurde auf der Terrasse ein kleines Tablesetting inszeniert. Die Bilder kann ich euch leider noch nicht zeigen, aber die tollen Eindrücke und Dekoideen, die ich an diesem Tag bekommen habe, haben mich dazu inspiriert, heute den nachmittäglichen Teetisch auf der Terrasse einmal so richtig schön schwedisch einzudecken. Jeder Tag ist schließlich ein Fest und warum soll man es sich nicht einfach mal selbst so richtig gemütlich machen.


Ich hatte euch ja Pfingsten bereits erzählt, dass wir die Terrasse renoviert und neu gestaltet haben. In einer zweiwöchigen Aktion habe ich die alten Sichtschutzwände neu gestrichen… Das Rankteil war in die Jahre gekommen und musste durch ein neues ersetzt werden, so passten die Teile farblich sowieso nicht mehr zusammen und ich griff zu Farbeimer und Pinsel. Kurzum, nun erstrahlt die Sichtschutzwand in hellem Lichtgrau. Auch unsere neuen Terrassenstühle sind inzwischen da und passen perfekt zum neuen Anstrich der Sichtschutzwand…als hätten wir es exakt so geplant… Ich bin so glücklich mit unserer Umgestaltungsaktion, die Terrasse wirkt nun viel heller und gemütlicher. Hier kommt man nun wieder gerne zusammen…

Und so sah es bei unserer nachmittäglichen Fika heute auf der Schwedenhausterrasse aus…













Fika (fi:ka) ist eine in Schweden und Finnland zelebrierte Kaffeepause, in der häufig süßes Gebäck gereicht wird, bei uns zwar ohne Kaffee dafür mit Tee und dazu selbstgemachter Rhabarber-Baiser-Kuchen mit Rhabarber aus dem eigenen Garten und rosa Mini Donuts für die Kinder.




Rezept Rhabarber-Baiser-Kuchen



Zutaten für den Belag
  • 700g Rhabarber
  • 25g Zucker zum Bestreuen
Zutaten für den Teig
  • 125g Zucker, eine Prise Salz
  • 100g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 150g Mehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver
Zutaten für die Baisermasse
  • 3 Eiweiß
  • 150g Zucker
  • ca. 60g Mandelplättchen
Anleitung
  1. Backofen auf 175 Grad vorheizen (Ober-/ Unterhitze). Zunächst die Rhabarberstangen putzen, schälen und in fingerlange Stücke schneiden.
  2. Für den Teig Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig rühren bis der Zucker sich gelöst hat. Nacheinander die beiden Eier unterrühren. Zuletzt das gesiebte Mehl mit den gemahlenen Mandeln und Backpulver mischen und nach und nach unterrühren.
  3. Den Teig in eine gefettete Springform (26cm Durchmesser) füllen und glatt streichen. Dann die Rhabarberstücke dicht an dicht darauflegen, bis der gesamte Teigbedeckt ist, und mit Zucker bestreuen. Jetzt wandert der Kuchen das erste Mal in den Ofen.
  4. In der Zwischenzeit für die Baisermasse das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis eine feste, glänzende Masse entstanden ist. Eine Handvoll Mandelplättchen zerbröckeln und unterheben.
  5. Die Baisermasse gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und mit den restlichen Mandelplättchen bestreuen.
  6. Nun muss der Kuchen nochmal für 15 Minuten in den Backofen – dann ist er fertig. Vor dem Servieren den Kuchen in der Form abkühlen lassen, dann frisch genießen. Guten Appetit!


Gerade ist ja Beerenzeit, Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren…gerade kann man so richtig aus dem Vollen schöpfen und damit ganz zauberhaft dekorieren. Ich bin ja sowieso Fan von Sommerbeeren und Sommerobst, einfach ein Sommermädchen hald… *lach*.





Nun werde ich aber noch kurz in den Pool hüpfen und wünsche euch einen wunderschönen Abend. Der Sommer ist ja nun endlich auch hier im Süden zurück mit wärmeren Temperaturen… 

Eure Felicia


Ich mache mit beim Friday-Flowerday

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.