Dekoration,  Unser Schwedenhaus

Weihnachten 2020

Hej, ihr Lieben!

Morgen ist bereits Heiligabend und hier wird er nun wirklich sehnlichst erwartet, vor allem von unseren drei kleinen Räubern. Die Geschenke sind verpackt, alles ist weihnachtlich dekoriert, auch die Küche ist ein wenig weihnachtlich geschmückt und nun genießen wir wirklich nur noch die freie Zeit. Ich mag diese weihnachtliche Gemütlichkeit. Sich keinen Stress machen, sondern einfach so in den Tag hineinleben und wenn dies bedeutet, den halben Tag im Schlafanzug zu verbringen, was solls! Die großen Verwandtenbesuche finden dieses Jahr pandemiebedingt ja ohnehin nicht statt.

Doch bevor ich mich in die Weihnachtsfeiertage verabschiede, möchte ich euch noch mit auf einen kleinen Rundgang durch das weihnachtlich dekorierte Schwedenhaus nehmen und euch unsre Weihnachtsdeko 2020 zeigen. Habt ihr Lust? Na dann los!

Die erste Weihnachtsdeko, die hier dieses Jahr hing, war unser selbstgebastelter Adventskalender in der kleinen Leseecke im Flur. Die Jahre zuvor hatten wir immer kleine Säckchen am Treppengeländer, aber dieses Jahr hatte ich Lust auf etwas neues. Und so habe ich aus einem alten Holzbrett, kleinen Wäscheklammern mit aufgedruckten Zahlen und roten Butterbrottüten einen Adventskalender im klassisch rustikalen Look gezaubert. Die Tüten habe ich auf unterschiedlichste Weise verziert, mit Kreidestiften bemalt, mit Deckweiß und einem Schneeflocken-Stempel bestempelt, mit Sternen aus Birkenrinde und mit Weihnachtsstickern beklebt. Und selbstverständlich finden sich auch hier die traditionellen Weihnachtsfarben, Rot, Grün und Weiß.





Hier ist übrigens ein neuer Beistelltisch eingezogen. Schon lange habe ich nach etwas Natürlichem gesucht anstatt der beiden Drahtkörbe, die hier standen. Und mit diesem unbehandelten Holzblock habe ich endlich das Passende gefunden. Die Treppe hat inzwischen noch einen Weihnachtslook bekommen und ist mit Tannengrün, Holz- und Papiersternen verziert. Ich liebe diesen Duft in der Weihnachtszeit.



Es weihnachtet im Esszimmer…


Auch in der Essecke steht die Weihnachtsdeko 2020 schon seit November, selbstredend in Rot und Weiß und viel Natur, und die Nissen, die Weihnachtswichtel, sitzen wieder auf meinem Lieblingsregal, einem DIY aus einem alten Balken vom Hausbau.







Nordische Weihnachten auch am Christbaum


Den Baum haben wir bereits am Samstag aufgestellt und gemeinsam dekoriert. Ich liebe seine funkelnden Lichter in den Abendstunden, spätestens wenn er steht, ist für mich so richtig Weihnachten. In diesem Jahr ist unser Christbaum zum ersten Mal so groß ausgefallen, dass er gerade so ins Haus passt. Wir mussten die Baumspitze komplett kürzen und so schmückt ihn ganz oben dieses Jahr erstmals eine große Kugel statt der gewöhnlichen Baumspitze.




Geschmückt ist er wie immer ganz klassisch in Rot. Seit letztem Jahr ergänzen weiß-rote Elemente mit Norwegermuster oder Elchmotiven die roten Kugeln.

Wenn ich die Bilder so ansehe, fällt mir erst auf, wie lange hier schon schlechtes Wetter ist! Es ist eigentlich viel zu dunkel um ordentliche Bilder zu machen, aber sonst könnte ich euch hier gar nichts mehr zeigen. Seit über vier Wochen ist es hier grau und dunkel und nebelig, an den meisten Tagen wird es gar nicht richtig hell.

Das letzte Mal, dass es sonnig war, war noch vor dem ersten Advent und da entstanden die folgenden Bilder der weihnachtlich dekorierten Küche…


Weihnachtliche Schwedenhausküche










Auch dieses Jahr habe ich wieder versucht so viel wie möglich mit Naturmaterialien zu dekorieren. Moos ziert Adventskranz und Hängekranz, Zapfen, Hagebutten und kleine rote Äpfelchen schmücken die rote Etagere und ein Mistelzweig hängt mitten in der Küche. Es sind eben die einfachen Ideen, die mich verzaubern, das Naturnahe, das Traditionelle. Und so dekoriere ich nach wie vor am liebsten mit natürlichem Beiwerk aus Wald und Garten.


Es braucht nicht immer großes um großartig zu werden!

Dieser schöne Spruch passt, wie ich finde, in diesem Jahr auch besonders gut zu Weihnachten. Ich bin mir sicher, es wird auch im kleinen großartig werden!

In diesem Sinne wünsche ich euch allen frohe, gesegnete und besinnliche Weihnachten.

Eure Felicia

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.