Dekoration,  DIY

Österliches aus Draht

Hej, meine Lieben!

Eigentlich ist ja noch ein bisschen hin bis Ostern. Aber ich hatte irgendwie Lust ein wenig Osterdeko zu basteln. Mit Osterdeko habe ich mich ja lange Zeit schwer getan…

Ich muss zugeben, nach einem Jahr Blog und Instagram hat sich mein Geschmack und mein Anspruch was Deko angeht verändert. Man bekommt täglich so viele tolle Inspirationen und findet dadurch auch nach und nach zu seinem eigenen Stil. Wie meine treuen Leser ja schon wissen, bin ich inzwischen ein großer Fan vom Basteln und Dekorieren mit Naturmaterialien. und bastle meine Deko vor allem auch mehr und mehr einfach selbst. (z.B. Osterkränze aus Gras)

Gerade zu Ostern mag ich es gar nicht so bunt. Osterdeko kann richtig kitschig, aber auch wunderbar natürlich sein. Und so wird meine Osterdeko dieses Jahr überwiegend eher schlicht, mit viel Holz, Naturmaterialien und Naturfarben.

Neulich stieß ich in einem aktuellen Katalog von Impressionen.de auf schlichte natürliche Drahthänger in Ostereierform. Die Idee ist denkbar simpel, das dafür benötigte Material fand sich in meinen Schubladen und selbstgemachte Dinge schätzt man ohnehin irgendwie ganz anders. Also, ran an den Draht, fertig, los!


OSTEREI-DRAHTANHÄNGER


Ei aus DRaht mit Feder und Holzperle hängt an einem Ast

Dafür braucht ihr: Bindedraht, Schere, Schnur, Feder, Holzperle, Kleber


Material für das Drahtei: Bindedraht, Schnur, Holzperlen, Feder

Und so gehts:

Den Draht in einer 3-fach Drehung zum Ei biegen. Danach eine Schnur als Aufhänger befestigen. Ich habe kupferfarbenen Draht gewählt weil er schön mit unserer Einrichtung harmoniert, die viel Holztöne enthält. Natürlich geht auch jede andere Farbe.


Draht in 3facher Drehung zum Osterei gewickelt

Die Holzperle auffädeln und die Feder mit einem Tropfen (Heiß-) Kleber an der Perle fixieren. Das wars auch schon.



Fertiges Drahtei hängt an Weidenkätzchenast


Wer nicht selbst basteln möchte oder einfach keine Zeit dazu hat, kann die Drahteier wie gesagt auch bei www.impressionen.de bestellen.


Die nächste Bastelidee ist sogar noch simpler.


DRAHT-OSTERHASEN


Osterhase aus Draht zum Aufhängen

Dafür braucht ihr einfach nur Draht und eine Schere.

Material für den Drahtosterhasen: Bindedraht und Schere

Und so gehts:

Draht zu einem Kreis formen für den Hasenkörper. Zwei weitere Drahtstücke werden zu Ohren geformt.

Draht zu einem Kreis formen für den Hasenkörper. Zwei weitere Drahtstücke werden zu Ohren geformt.

Die Ohren mit dem Hasenkörber verdrahten und fertig ist der kleine Draht-Osterhase. Zum Aufhängen oder zum Beispiel auch eine tolle Idee als Serviettenring am Ostertisch.


Die Ohren mit dem Hasenkörber verdrahten und fertig ist der kleine Draht-Osterhase.

Bei mir haben Drahtei und Draht-Osterhase ein schönes Plätzchen an der alten Garderobenleiste im Flur gefunden. Nun ist es auch dort schon österlich. Zwei Glaseier, ebenfalls mit Federn, harmonieren perfekt mit meinen Basteleien.


Drahthase und Draht-Osterei zieren eine alte Garderobenleiste im Flur




Ich mag diese zarte, leichte Osterdeko total gerne. Und was sagt ihr dazu?

Bis ganz bald,

Eure Felicia


Ich mache mit beim DvD und Creadienstag.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.